Savannenhaus

Erdmännchen, Wüstenfuchs und andere Bewohner der afrikanischen Halbwüsten und Savannen ganz nah erleben – das geht im Savannenhaus im Abenteuerland Walter Zoo.

  • Savanne erleben

    Safari? Nicht nur! In der Savanne leben nicht nur die bekannten Safari-Tiere, sondern sie ist ein Gebiet mit grosser Artenvielfalt wie zum Beispiel Erdmännchen, Fennek, Spornschildkröte und Nacktmull.

    Über 20 unterschiedliche Tierarten lassen sich in der Innenanlage und auf den zwei Aussenanlagen in ihrer natürlichen Umgebung beobachten. Savannen-Temperaturen inklusive! So bietet das Savannenhaus die ideale Gelegenheit, sich auf dem Zoorundgang auch bei kühlen Temperaturen wieder aufzuwärmen und gleichzeitig Spannendes aus dem Tierreich einer anderen Klimazone zu entdecken.

  • Abenteuerweg für Kinder

    Kinder erwartet eine besondere Attraktion im Savannenhaus. Auf dem Entdeckungsrundgang können sie das Leben eines Erdmännchens selbst erleben. Durch Löcher kriechen, nach Fressfeinden Ausschau halten oder nach Futter graben: Spielend lernen Kinder auf dem Abenteuerweg mehr über das Verhalten der abenteuerlustigen Tiere.

  • Savanne ist bedroht

    Mehr als 1/3 der Landoberfläche besteht aus Wüste. Und jedes Jahr kommt eine Fläche so gross wie Irland dazu – und das auf Kosten der Savannen. Mehr und mehr dieser Grasebenen mit ihrer grossen Artenvielfalt verschwinden und werden zu Wüsten. Die zentralen Gründe sind landwirtschaftliche Übernutzung und erhöhter Wasserverbrauch, Baumrodung, Viehherden und Buschfeuer.

    Wiederaufforstung, erneuerbare Energien und nachhaltige Nutzung von Wasser und Rohstoffen sind Wege, diesem Trend entgegenzuwirken. Das Abenteuerland Walter Zoo engagiert sich deshalb für Lebensraum- und Artenschutzprojekte und nutzt das Savannenhaus, um auf die Problematik aufmerksam zu machen. Denn nur wer die Schönheit und die Faszination der Savanne kennt, möchte auch etwas zu ihrem Schutz beitragen. 

  • 100 % spendenfinanziert

    Dank zahlreichen Sponsoren und engagierten Helferinnen und Helfern konnte die Savannenanlage im August 2017 eröffnet werden. Zehn Monate dauerte der Bau der rund 300 Quadratmeter grossen Anlage, die nun mit der Zebra- und Straussenkoppel und dem Bau der Löwenanlage im Jahr 2018 den Themenbereich Afrika erweitert.

Eindrücke

Entdecken Sie das Savannenhaus und seine Tiere: Bilder- und Videogalerie