Toggle Quick-Info

Quick-Info

Toggle Quick-Info

Quick-Info

Öffnungszeiten
  • November bis Februar 9.00-17.00 Uhr
  • März bis Oktober 9.00-18.00 Uhr
Anreise

Walter Zoo
Neuchlen 200, CH-9200 Gossau SG 2
+41 71 387 50 50info(at)walterzoo.ch

Kleine Pandas und Zwergotter

2022 wurde das erste Grossprojekt des Masterplans 2040 eröffnet: Eine Gemeinschaftsanlage für Kleine Pandas und Zwergotter. Auf der stark bepflanzten Anlage mit Bächen, Teichen und Wassereinblick lassen sich die beiden so unterschiedlichen Tierarten hautnah beobachten. Ob die gemütlichen, kletternden Kleinen Pandas in den Bäumen oder die quirligen und schwimmenden Zwergotter am Wasser, irgendwas ist immer los in der WG dieser gefährdeten Arten.

590

Quadratmeter Aussenanlage

36

Quadratmeter Wasserbecken

2

Tierarten

590

Quadratmeter Aussenanlage

36

Quadratmeter Wasserbecken

2

Tierarten

Die Vergesellschaftung: Eine tierische WG

Zwergotter und Kleine Pandas eignen sich perfekt für eine Gemeinschaftsanlage: Weil die Kleinen Pandas in den Bäumen unterwegs sind und den Boden möglichst meiden, haben die verspielten Zwergotter die Höhlen, Bachläufe und Teiche für sich, um sich auszutoben. Trotzdem bleibt die jeweils andere Tierart nicht unbemerkt und ist eine Bereicherung für die Tiere. Die Lebensräume von Kleinen Pandas und Zwergottern überschneiden sich auch in der Natur.

Verstand und Schönheit beisammen

Die beiden Tierarten wurden weder zufällig noch nur aufgrund ihrer Schönheit ausgewählt. Kleine Pandas sind in der Natur stark gefährdet und die Bestände sinken weiter rapide. Aus diesem Grund werden sie in wissenschaftlich geführten Zoos erhalten, wofür es auch neue Anlagen braucht. Auch der Zwergotter ist bedroht, er ist sowohl Botschafter für seinen durch den Klimawandel gefährdeten Lebensraum wie auch für seinen einheimischen Verwandten, den Fischotter.

Abenteuerweg für Kinder

Auf dem Abenteuerweg neben der Anlage werden Kinder zum Tier. Ein Bachlauf lädt zur Erkundung ein, wer findet und ertastet die Beutetiere des Zwergotters? Mutige Abenteurer:innen können den Kleinen Pandas in luftige Höhen folgen, ihr Klettergeschick unter Beweis stellen und wer weiss, vielleicht werden sie im Pandanest mit einer hautnahen Begegnung mit den Kleinen Pandas belohnt.

Das könnte Sie auch interessieren