Toggle Quick-Info

Quick-Info

Toggle Quick-Info

Quick-Info

Öffnungszeiten
  • 09.00-18.00 (März bis Okt.)
  • 09.00-17.00 (Nov. bis Feb.)
Anreise

Walter Zoo
Neuchlen 200, CH-9200 Gossau SG 2
+41 71 387 50 50info(at)walterzoo.ch

Erdmännchen

Suricata suricatta

Erdmännchen verdanken ihren Namen der aufrechten Position, in welcher sie nach Feinden Ausschau halten. Doch nicht nur darum haben es diese sozialen Tiere faustdick hinter den Ohren: Sie fressen unter anderem Skorpione und sind gar fähig, Kobras zu töten.
 

Es ist unklar, wie viele Erdmännchen in der Natur leben.

Die dunkle Färbung um die Augen dient als «Sonnenbrille».

Erdmännchen kennen viele unterschiedliche Warnrufe.

Gefährdung

Erdmännchen sind nicht gefährdet.

Fun fact

Auch Erdmännchen kennen Babysitter: Die älteren Geschwister passen oft auf die ganz Kleinen auf.

Nahrung

Erdmännchen ernähren sich vor allem von Insekten, aber auch von Eiern, Skorpionen, kleinen Echsen und Säugetieren.

Beziehungsstatus

Erdmännchen leben in grossen Familienverbänden, welche von einem Weibchen geführt werden.

Es ist unklar, wie viele Erdmännchen in der Natur leben.

Die dunkle Färbung um die Augen dient als «Sonnenbrille».

Erdmännchen kennen viele unterschiedliche Warnrufe.

Gefährdung

Erdmännchen sind nicht gefährdet.

Fun fact

Auch Erdmännchen kennen Babysitter: Die älteren Geschwister passen oft auf die ganz Kleinen auf.

Nahrung

Erdmännchen ernähren sich vor allem von Insekten, aber auch von Eiern, Skorpionen, kleinen Echsen und Säugetieren.

Beziehungsstatus

Erdmännchen leben in grossen Familienverbänden, welche von einem Weibchen geführt werden.

Gewiefte Plaudertaschen

Erdmännchen leben in Gruppen, welche stets von einem Tier an einem erhöhten Punkt überwacht werden. Sieht dieser Wächter eine Bedrohung, stösst er einen Warnruf aus, der den anderen mitteilt, welche Gefahr droht. Bei einem Raubvogel flieht die Gruppe in ihren Bau, nicht so bei Schlangen: Dann versammelt sich die Gruppe zur gemeinsamen Verteidigung. Dabei sind Erdmännchen äusserst gewieft: Als Gruppe können sie gar Kobras töten. Solche Fähigkeiten lernen sie von klein auf. Auch die Jagd auf Skorpione wird den Kleinen an Skorpionen mit abgebissenem Giftstachel beigebracht. Aber nicht nur mit dem Wächter wird stark kommuniziert, auch die anderen Erdmännchen sind durch verschiedene Laute in ständigem Kontakt miteinander.

KlasseSäugetiere
OrdnungRaubtiere
FamilieMangusten

Sie sitzen hoch aufgerichtet auf ihren Hinterbeinen und beobachten die Umgebung. Durch ihren stark entwickelten Geruchssinn und die scharfen Augen, können sie eventuelle Gefahren sehr schnell ausmachen. Mit einem schrillen Alarmruf werden die anderen gewarnt, und sofort verschwinden alle im Bau.

Wusstest du?

Erdmännchen leben in trockenen Gebieten im südlichen Afrika.

Sie möchten eine Tierpatenschaft übernehmen?

Das könnte Sie auch interessieren